grossesBild
Landtagswahl 2017, fotolia.com
Überschrift
Landtagswahlen in NRW - Alle Infos: Wahlbüro, Briefwahl, Online-Antrag, Wahllokale, Zeiten und Fristen *UPDATE*
Datum
09.05.2017
Meldung

Am 14. Mai 2017 finden die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen statt. In Waltrop wurden die Wahlberechtigungen ab Samstag, den 13. April 2017, postalisch zugestellt. Wahlberechtigte, die am 14. Mai nicht zur Wahl gehen können, haben die Möglichkeit, per Briefwahl zu wählen. Das Briefwahlbüro der Stadt Waltrop ist ab heute geöffnet. Ab sofort können Sie online, postalisch oder persönlich ihre Briefwahlunterlagen für die Landtagswahl anfordern (HIER GEHT'S ZUM ONLINE-ANTRAG). Sie finden das Briefwahlbüro nicht wie vormals im Bürgerbüro, sondern im Rathaus Altbau, Zimmer 46.

Am 14. Mai 2017 findet die Wahl zum 17. Landtag in Nordrhein-Westfalen statt. Die Wählerinnen und Wähler bestimmen dann mit ihren beiden Stimmen, welche Parteien und Abgeordnete in den Landtag einziehen. Die neuen Abgeordneten des Landtages werden in 128 Wahlkreisen und aus den Landeslisten der Parteien gewählt.

Wahlbenachrichtigungen wurden postalisch zugestellt. Wer am 14. Mai nicht persönlich vor Ort an der Wahl teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, seine Stimme bereits vor dem Wahltag schriftlich abzugeben.

WICHTIGER HINWEIS

Briefwahl ist persönlich - vor Ort im Rathaus - noch bis Freitag, den 12. Mai 2017, 18.00 Uhr im Briefwahlbüro (Zimmer 46) möglich. Unterlagen, die per Post zugestellt werden müssten, sollten rechtzeitig beantragt werden, damit der Wahlbrief bis spätestens Sonntag, den 14. Mai 2017, um 18.00 Uhr im Wahlbüro ankommt. In den letzten Werktagen vor den Wahl wird Briefwählern daher empfohlen, ihre Stimme persönlich im Rathaus abzugeben.


LISTE ALLER WAHLLOKALE

Ihr Wahllokal finden Sie auf ihrer Wahlbenachrichtigung. Es gibt insgeamt 19 Wahllokale in Waltrop. Im Vergleich zu vorherigen Wahlen gibt es drei neue Wahllokale: Die August-Hermann-Francke Schule ersetzt die Gaststätte Benthaus-Büchner, das VHS- Foyer ersetzt die Stadthalle und das Franziskushaus, die Caritas ersetzt die Feuerwehr.

  • Ver- und Entsorgungsbetrieb, Im Wirrigen 36
  • AWO-Wohnstätte I, Cafeteria I, Dortmunder Straße 146
  • AWO-Wohnstätte II, Cafeteria II, Dortmunder Straße 146
  • KiTa Tinkhofstraße, Turnhalle, Tinkhofstraße 75
  • Gesamtschule Akazienweg, Foyer, Akazienweg 2
  • Gesamtschule Brockensch., Foyer, Brockenscheidter Str. 100
  • August-H.-Francke-Schule, Mensa, Hafenstraße 76
  • Phoenix-Schule, Foyer, Hafenstraße 74
  • Schule Oberwiese, Mensa, Recklinghäuser Straße 201
  • KiTa Im Hangel, Turnhalle, Orffweg 6
  • Rathaus, Bürgerbüro, Münsterstraße 1
  • Kardinal-von-Galen-Schule, Klassenzimmer, In der Baut 27
  • KiTa Im Berg, Turnhalle, Leppelmanns Feld 8
  • Heimatmuseum, Museumsraum, Riphausstraße 31
  • Lutherschule, Foyer, Taeglichsbeckstraße 29
  • Th.-Heuss-Gymnasium I, Foyer, Theodor-Heuss-Straße 1
  • Th.-Heuss-Gymnasium II, Musikraum, Theodor-Heuss-Straße 1
  • Caritas Franziskushaus, Büro vorne, Dorfmüllerstr 8
  • Volkshochschule, Foyer, Ziegeleistraße 14

ALLGEMEINE INFOS ZUR BRIEFWAHL

Die Briefwahlunterlagen zur Landtagswahl werden auf Antrag ausgegeben.

Die Briefwahl können Sie wie folgt beantragen:

  • mit dem Vordruck auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung. Hierfür füllen Sie bitte die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte aus und senden diese an das Wahlamt der Stadt Waltrop zurück. Falls Sie den Antrag postalisch versenden, achten Sie bitte darauf, dass Sie den Antrag in einem frankierten Briefumschlag versenden; das Einwerfen der Wahlbenachrichtigungskarte mit dem Umschlag in einen Briefkasten kann dazu führen, dass Ihr Antrag nicht zugestellt wird und die Stadt Waltrop nicht erreicht.
  • per Internet / E-Mail. Für den Briefwahlantrag per Internet benötigen Sie die Nummer Ihres Stimmbezirkes sowie Ihre Wählerverzeichnisnummer. Diese Angaben finden Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte, die Ihnen in den kommenden Tagen zugehen wird. Falls Sie bereits vorher einen Antrag auf Briefwahl stellen wollen, schicken Sie eine E-Mail mit Ihren persönlichen Daten (Geburtsdatum, Anschrift) an wahlen@waltrop.de.
  • In der Zeit vom 18. April bis zum 12. Mai 2017 können Sie Ihren Antrag auch persönlich stellen und während der Rathaus-Öffnungszeiten direkt vor Ort, im Wahlbüro des Rathauses der Stadt Waltrop, wählen (Zimmer 46).

Nachdem der Antrag bei der Stadt Waltrop eingegangen ist und bearbeitet wurde, werden Ihnen anschließend die Briefwahlunterlagen (Wahlschein, Stimmzettel, Wahlumschlag, Wahlbriefumschlag und Merkblatt) per Post zugesandt.

Das Wahlbüro informiert vor jeder Wahl durch öffentliche Bekanntmachung und Pressemitteilungen über die Möglichkeit der Briefwahl und die Antragstellung sowie über die Öffnungszeiten des Briefwahlbüros.

Das Wahlbüro (Rathaus Altbau - Zimmer 46) ist zu folgenden Öffnungszeiten für Sie da:
MO bis MI: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
DO: 9.00 Uhr bis 12 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
FR: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Briefwahl ist persönlich - vor Ort im Rathaus - noch bis Freitag, den 12. Mai 2017, 18.00 Uhr im Briefwahlbüro möglich. Unterlagen, die per Post zugestellt werden müssten, sollten rechtzeitig beantragt werden, damit der Wahlbrief bis spätestens Sonntag, den 14. Mai 2017, um 18.00 Uhr im Wahlbüro ankommt. In den letzten Werktagen vor den Wahl wird Briefwählern daher empfohlen, ihre Stimme persönlich im Rathaus abzugeben.

Sie können ihren Briefwahlantrag online stellen:
>>> ANTRAG AUF ERTEILUNG EINES WAHLSCHEINS (ONLINE)
(nur für die NRW-Landtagswahl 2017)


Ihr Kontakt für Fragen zur Briefwahl:
Wahlbüro Waltrop
Tel.: +49 2309 930 396 oder
Tel.: +49 2309 930 377
E-Mail: briefwahl@waltrop.de
 

Bild: Landtagswahl 2017, © Zerbor, fotolia.com.

Diese Info-News wurde am 11. April erstmalig veröffentlicht und wird bei Bedarf laufend aktualisiert.