Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Grafik, Entsorgungstechnik
Überschrift
BAUSTELLENINFO: Kanalbaustellen in der Schiller-, Goethe- und Droste-Hülshoffstraße – Baubeginn am 07.08.2023
Datum
03.08.2023
Meldung

Der Ver- und Entsorgungsbetrieb der Stadt Waltrop AöR (V+E) informiert: Ab dem 7. August 2023 wird mit der Sanierung der öffentlichen Kanäle in den Straßen Schillerstraße (zwischen Goethestraße und Droste-Hülshoff-Straße), Droste-Hülshoff-Straße, Hebbelpfad, Gerhart-Hauptmann-Pfad und Goethestraße (zwischen Droste-Hülshoff-Straße und Verbindungsweg Goethe-/Schillerstraße) begonnen. 

Die Kanalsanierung auf einer Länge von 750 Metern erfolgt in geschlossener Bauweise, da der bauliche Zustand der Kanäle (Baujahr 1958) dies noch zulässt. Die Kanäle werden bei dieser Sanierungsart mit Glasfaser-Schlauchlinern ausgekleidet. Die Arbeiten werden von der Firma Diringer & Scheidel, NL Gelsenkirchen, ausgeführt. 

Die vorbereitenden Arbeiten, Beseitigung von Ablagerungen und Hindernisse in den Kanälen mittels Fräßroboter und Erneuerung defekter Schachtabdeckungen, beginnen ab dem 7. August 2023. Der Einbau der Glasfaser-Schlauchliner beginnt ab dem 14. August 2023. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für den 30. Oktober 2023 geplant. 

Witterungsbedingt kann es hier zu zeitlichen Verschiebungen kommen, da insbesondere der Einbau der Schläuche nur bei Trockenwetter erfolgen kann. 

Auch bei dieser Kanalbaustelle muss mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden. Diese fallen aber im Vergleich zur Kanalerneuerung in offener Bauweise wesentlich geringer aus. 

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse, insbesondere im Bereich Schillerstraße, können dort die Arbeiten nur unter abschnittsweiser Vollsperrung durchgeführt werden. Der Anliegerverkehr ist immer bis zur Baustelle frei. Auch die Erreichbarkeit der Grundstücke für Polizei und Rettungsdienst ist gewährleistet. 

Weiterhin müssen im Bereich der Kanalschächte immer wieder zeitlich begrenzte Parkverbotszonen eingerichtet werden. 


KONTAKT
Ihr Ansprechpartner rund um die Baumaßnahme ist Herr Friedrich, V+E Waltrop AöR, FON: (02309) 9599- 26 oder 0177/4573107, MAIL: frank.friedrich@waltrop.de


Auf dem Bild: Grafik, Entsorgungstechnik. Schrift im Bild: Ver- und Entsorgungsbetrieb der Stadt Waltrop, Information.