Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
 Auf dem Bild: Gluehbirne auf einem Blatt mit Skizzen und Notizen
Überschrift
Nächster Existenzgründungssprechtag findet am 09.11.2023 statt 
Datum
30.10.2023
Meldung

Wirtschaftsförderer Burkhard Tiessen gibt bekannt: Die Beratungen rund um die Existenzgründung werden fortgeführt. Der nächste Sprechtag für Existenzgründer:innen findet am Donnerstag, den 9. November 2023 von 9:00 bis 12:00 Uhr im Rathaus statt. Durchgeführt wird er von Heike Rommler vom Startercenter Emscher-Lippe beim Kreis Recklinghausen. Die Sprechstunden sind kostenlos und anmeldepflichtig.  

Das Angebot richtet sich an alle, die sich demnächst selbständig machen wollen. Insbesondere können hier Themen eines Gründungskonzeptes besprochen werden, zum Beispiel: Was gehört in einen Geschäftsplan, was ist meine Arbeit wert, ist nebenberufliche Selbständigkeit eine Alternative oder wie kann der Lebensunterhalt in den ersten Monaten der Selbständigkeit gesichert werden?

Das Beratungsangebot gilt auch für Jungunternehmer:innen, die in den letzten drei Jahren den Sprung in die Selbständigkeit gewagt haben.

Ihr Ansprechpartner für weitere Infos zu den Beratungen und die Anmeldung zu einer Sprechstunde ist Burkhard Tiessen, Wirtschaftsförderer der Stadt Waltrop. 
Im 45-minütigen Rhythmus werden Termine vergeben. Burkhard Tiessen erbittet unbedingt eine telefonische Anmeldung unter 02309 / 930-230. 


KONTAKT:

Wirtschaftsförderer
Burkhard Tiessen
Rathaus, Zi. 56
Münsterstr. 1
45731 Waltrop

Tel.: 0 23 09 / 9 30-230
Fax: 0 23 09 / 9 30-300
burkhard.tiessen@waltrop.de 


Auf dem Bild: Glühbirne auf einem Blatt mit Skizzen und Notizen. Text im Bild: Existenzgründungssprechtag.