Aktuelles Archiv | Stadt Waltrop

Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild

Überschrift
Menschenrechte-Ausstellung eröffnet
Datum
22.11.2023
Meldung

Bürgermeister Marcel Mittelbach hat gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten Mareike Berweger am Dienstag, 21. November 2023, im Waltroper Rathaus die Ausstellung „Mein Name ist Mensch – 75 Jahre MenschenRechte“ eröffnet.

Die Ausstellung zeigt mit grafischen und typografischen Plakaten die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die die Vereinten Nationen am 10.12.1948 beschlossen hatten.

Bei der Ausstellungs-Eröffnung feierte zudem der Menschenrechte-Projektchor seine Premiere: Unter der Leitung von Angela Rudack sang der Chor Artikel 3 der Menschenrechte („Recht auf Leben und Freiheit“) in der Zulu-Sprache.

Anlass für die Ausstellung ist der 75. Jahrestag der Ratifizierung der Menschenrechte am 10. Dezember.

Gestaltet wurden die Plakate mit den 30 Artikeln von Jochen Stankowski in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Verleger Peter Grohmann. Jochen Stankowski ist Drucker, Fotograf, Grafikdesigner und Maler. Er ist ausgebildeter Typograf und war lange Partner im Atelier seines Onkels Anton Stankowski, der das Logo der Deutschen Bank entwarf und als einer der Pioniere der Markenästhetik des 20. Jahrhunderts gilt. Für die Menschenrechte-Ausstellung arbeitete er zusammen mit dem Schriftsetzer, Kabarettist, Verleger und Mitbegründer der „AnStifter Stuttgart“, Peter Grohmann.

Ausstellung läuft bis 5. Dezember

Die Ausstellung, die noch bis Dienstag, 5. Dezember 2023, im ersten Obergeschoss des Rathauses zu sehen sein wird, lädt die Stadtgesellschaft ein, sich aktiv mit den Menschenrechten auseinanderzusetzten. Der Ankauf der Ausstellung wurde ermöglicht über die Partnerschaft für Demokratie Waltrop (Förderprogramm „Demokratie leben!“), deren Schwerpunkt-Thema in diesem Jahr Menschenrechte sind.

Im Nachgang der Ausstellung sollen später im Stadtraum „Menschenrechtsorte“ entstehen: Orte, an denen Menschen leben, die sich einem Menschenrecht besonders verbunden fühlen und dies in ihrem Leben und Arbeiten aktiv fördern. Die Gleichstellungsbeauftragte lädt in dem Zusammenhang alle Interessierten ein, sich bei ihr zu melden – mit Ideen für solche Orte, aber auch für die Mitarbeit im Arbeitskreis Menschenrechte und die Bereitschaft, eine aktive Rechts-Patenschaften zu übernehmen.

Kontakt: Mareike Berweger, Tel. 02309 930348, Gleichstellungsstelle@waltrop.de

>>> Mehr Infos zur Partnerschaft für Demokratie Waltrop gibt es hier.

 

Auf dem Bild: Judith Schandra (Externe Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Waltrop), Bürgermeister Marcel Mittelbach und Gleichstellungsbeauftragte Mareike Beweger bei der Eröffnung der Ausstellung „Mein Name ist Mensch – 75 Jahre MenschenRechte“ mit dem Ausstellungsstück zu Artikel 21 „Allgemeines und gleiches Wahlrecht“. Foto: Forytta/Stadt Waltrop