Partnerstädte | Stadt Waltrop

Entdecke Waltrops Partnerstädte!

Blue Parallelos

Waltrops erste Partnerstadt war Herne Bay in England. Bereits in den 60er Jahren wurden erste Kontakte geknüpft, doch erst 1976 wurde die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet. Hinzu kam acht Jahre später Cesson-Sévigné in Frankreich. Erste Kontakte kamen 1981 zustande, als sich der örtliche Schwimmverein auf eine Kontaktanzeige des französischen Pendants meldete. Mit San Miguelito in Nicaragua wurde 1988 ein Partnerschaftsvertrag geschlossen. Heute organisieren die Mitglieder des Partnerschaftsvereins viele Hilfsprojekte in dem Dritte-Welt-Land. Vierte Partnerstadt Waltrops ist die Stadt Gardelegen in der ehemaligen DDR. Seit der Wende und dem Anschluss an die Bundesrepublik sind durch regelmäßige Besuche Freundschaften entstanden. Seit 2013 sind außerdem Görele (Türkei, Kreis Giresun) und Waltrop Partnerstädte. Schon in den Jahren zuvor hatte es einen regen interkulturellen Austausch beider Gemeinden und auch der Kreisverwaltungen gegeben. Bürgerinnen und Bürger aus Görele und Waltrop engagieren sich in zahlreichen Aktionen für gemeinsame Ziele und ebnen so den Weg für eine noch bessere Verständigung zwischen den Kulturen.


BM-MMLiebe Waltroper:innen,

Herne Bay, Cesson-Sévigné, San Miguelito, Gardelegen, Görele und Waltrop haben eines gemeinsam: Sie sind Partnerstädte und stehen seit zum Teil mehr als 40 Jahren im Austausch miteinander. Ich bin stolz darauf, dass unsere regional so stark verwurzelte Stadt gleichzeitig so international unterwegs ist! Besonders attraktiv ist diese Vernetzung für junge Menschen, denn es gilt auch in Zeiten von Facebook, Instagram und TikTok, persönliche Erfahrungen jenseits der eigenen Ortsgrenzen zu sammeln. Sich mit seiner Partnerstadt zu befassen, schafft gegenseitiges Vertrauen, bietet neue Perspektiven und bringt frische Ideen in unser Stadtleben. Für all das sind die Partnerschaftsvereine, die sich in diesem Flyer vorstellen, genau die richtigen Ansprechpartner:innen. Sie beraten, stellen Kontakte her und sorgen dafür, dass wir gemeinsam mit unseren Partner:innen tolle Projekte auf den Weg bringen. Ich freue mich, diesen Weg in den kommenden Jahren mit ihnen gemeinsam gehen zu dürfen! Nicht umsonst habe ich Städtepartnerschaften zur Chefsache erklärt - und freue mich ganz besonders darauf, all unsere bunten und vielseitigen Partnerstädte live zu erleben.

Ihr / Euer Marcel Mittelbach (Bürgermeister)

BM-SIG 


Herne Bay PICS 

HERNE BAY - 
www.canterbury.co.uk | www.canterbury.gov.uk 

Waltrops erste Partnerschaft war die zu Herne Bay. Bereits in den Sechziger Jahren wurden erste Kontakte geknüpft, 1976 wurde die Partnerschaftsurkunde offiziell unterzeichnet. Herne Bay ist eine malerische südenglische Küstenstadt in der Grafschaft Kent und gehört zum Distrikt City of Canterbury. Herne Bay wurde im viktorianischen Zeitalter ein beliebtes Seebad und große Teile des Ortes haben noch heute viktorianisches Gepräge. Diese älteste Städtepartnerschaft hat in vielen Details Spuren im Waltroper Stadtbild hinterlassen: Am Eingang des Stadtparks befindet sich der Herne-Bay-Platz. Dort steht eine große Bronzestatue des Waltroper Künstlers Paul Reding, die an die Partnerschaft erinnert. Am Haus der Begegnung sind in einen großen Findling die Stadtwappen der Partnerstädte eingelassen. Und umgekehrt gibt es natürlich auch an Südenglands Küste Zeugnisse der Partnerschaft: Direkt am Ortseingang zu Herne Bay ist Waltrop prominent ausgeschildert und beim Spaziergang am Meer kann man durch „Waltrop Gardens“ flanieren. 

Waltrops Partnerstadt seit dem 20.11.1976. 
Ansprechpartner: Büro des Bürgermeisters, Tel.: 02309 930 228.

Cesson PICS

CESSON-SÉVIGNÉ - www.ville-cesson-sevigne.fr

Die Städtepartnerschaft mit Cesson-Sévigné besteht offiziell seit 1984. Erste Kontakte kamen 1981 über den örtlichen Schwimmverein zustande. Seitdem herrscht ein reger Austausch zwischen Vereinen, Schulen und Familien der beiden Städte, aus denen zum Teil langjährige Freundschaften entstanden sind. Teilnehmerzahlen dieses Austausches zeigen: Die Partnerschaft zwischen Cesson-Sévigné und Waltrop lebt und ist ein tolles Beispiel für gelungene, europäische Völkerverständigung in Praxis und Alltag. Cesson-Sévigné ist immer einen Besuch wert und liegt im Département Ille-et-Vilaine im Nordwesten Frankreichs und im Herzen der Bretagne - der Ursprungsregion der Crêpes, von Asterix und Obelix, vieler Ritter- und Seefahrerlegenden sowie einer Vielzahl anderer historischer und kulinarischer Besonderheiten, die es zu entdecken gilt.

Waltrops Partnerstadt seit dem 25.08.1984. 
Ansprechpartner: Nico Burghoff, partnerschaftskreis-waltrop-cesson@gmx.de.

San Miguelito PICS

SAN MIGUELITO - 
www.riosanjuan.com.ni

Mit San Miguelito in Nicaragua wurde 1988 ein Partnerschaftsvertrag geschlossen. San Miguelito liegt im Departamento Río San Juan nahe der Grenze zu Costa Rica, direkt am  großen Nicaraguasee. Der historische Stadtkern zieht sich vom Ufer des Sees den Hügel hinauf. Unweit von San Miguelito liegt ein Regenwaldschutzgebiet. Die Stadt hat aktuell ca. 6000 Einwohner, umfasst aber als Gemeinde auch 32 umliegende Dörfer und Weiler (Comarcas) im ländlichen Raum mit insgesamt ca. 35000 Einwohnern. Zum Bild des Ortes in einer von Armut geprägten Region gehören auch viele aus Blechteilen, Brettern und Plastikplanen zusammengeflickte Häuser entlang unbefestigter Wege. Mitglieder des Partnerschaftsvereins Solidaridad e. V. unterstützen Entwicklungsprojekte in Stadt, Region und Land. Zu den gemeinsamen Errungenschaften zählen ein Kulturhaus, die Schule Cristo Redendor, die Tanzgruppe Son del Pueblo, die Fußballmannschaft „Los Waltrops“ und das Frauenzentrum FUMSAMI. Aktuelle Projekte sind die Frauennähwerkstatt Tallercito Tipico, ein Lesezirkel (circulo de lectura) für Bildungsarbeit mit Grundschulkindern und der Aufbau des Seniorenzentrums FUNAM.

Waltrops Partnerstadt seit dem 24.05.1988. 
Ansprechpartnerin: Inge Herb-Ogiermann, herb@nachtigall8.de.

Gardelegen PICS

GARDELEGEN - www.gardelegen.de

Am 3. Oktober 1990 wurde der Vertrag über die Städtepartnerschaft zwischen Gardelegen und Waltrop unterzeichnet. Die Hansestadt Gardelegen ist eine Mittelstadt im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt und ist seit dem Anschluss ländlicher Gebiete 2011 nach Berlin und Hamburg die der Fläche nach drittgrößte Stadt Deutschlands. Markantes und weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt sind die drei Türme von Nikolaikirche, Rathaus und Marienkirche.
Die „deutsch-deutsche“ Freundschaft zwischen Gardelegen und Waltrop wird durch regelmäßige Besuche lebendig gehalten und ist seit kurzem noch intensiviert worden: Auf Zoom-Meetings mit Senioren- und Jugendorganisationen folgte Ende 2021 ein gemeinsames Kennenlernen für eine neue Generation von Städtepartnern.

Waltrops Partnerstadt seit dem 03.10.1990.
Ansprechpartner: Büro des Bürgermeisters, Tel.: 02309 930 228.

Goerele PICS

GÖRELE - www.gorele.bel.tr 

Görele ist eine türkische Küstenstadt am Schwarzen Meer und gleichzeitig der Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises in der Provinz Giresun. Görele ist nicht nur in Sachen Seetourismus eine gefragte Adresse, sondern auch im Geschichts- und Naturtourismus. Der Sis-Berg innerhalb der Grenzen des Bezirks Görele ist eine Verlängerung des östlichen Schwarzmeer-Gebirges und 2182 Meter hoch. In den malerischen Hochebenen der Region finden alljährlich das Bergfest von Sis und das Bergfest Dokuzgöz statt. Seit Sommer 2012 ist Görele Waltrops Partnerstadt. Ähnlich lange ist auch der in diesem Rahmen gegründete Deutsch-Türkische Freundeskreis e.V. (Alman-Türk-Dostluk Derneği e.V.) aktiv. Zu den Zielen des Vereins zählen die Förderung deutsch-türkischer Beziehungen und der Erfahrungsaustausch auf privater, sportlicher und kultureller Ebene. Kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden diskutiert und akzeptiert. Man will den Deutschen die Türkei und den Türken Deutschland näherbringen.

Waltrops Partnerstadt seit dem 29.11.2012. 
Ansprechpartnerin: Liz Brockmeyer-Schmitt, 02309 74 585.


PDF-DOWNLOAD: Info-Faltblatt "Waltrops Partnerstädte"

Zum Öffnen der Datei benötigen Sie einen PDF-Reader wie z.B. den kostenlosen Adobe Reader. Eine Liste mit verschiedenen Alternativen finden Sie auf pdfreaders.org.


Ihre Ansprechpartner zum Thema:
Stadt Waltrop
Büro des Bürgermeisters
Rathaus I, Raum 1.1.03
Münsterstraße 1, 45731 Waltrop
Postfach 120, 45722
FON: +49 (0) 2309 930 228
FAX: +49 (0) 2309 930 200
MAIL: buergermeister@waltrop.de

Blue Parallelos